MVG investiert 144 TSD Euro

Bahnhof Aktienstraße erhält 4 neue Fahrtreppen

22.03.2016 | 11:26
Gültig vom 29.03.2016 bis 03.06.2016

Die MVG modernisiert Ende März bis Anfang Juni 2016 zwei Fahrtreppen an der Haltestelle (H) Aktienstraße. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich ab:

Dienstag, 29. März 2016,
bis Freitag, 3. Juni 2016.

(H) Aktienstraße:
Die Fahrtreppen 3, 4 und 6 am Eingang Nord-Ost Aktienstraße werden durch zwei neue ersetzt. Der betreffende Eingang ist während dieser Zeit komplett geschlossen, da keine normale Treppe vorhanden ist. Der Eingang Nord-West an der Aktienstr. steht während dieser Zeit zur Verfügung.

Ab 2017 werden die restlichen Fahrtreppen 2 und 3, die jeweils von den Verteilerebenen zu dem Bahnsteig führen, modernisiert.

Und das erwartet die Fahrgäste mit Fertigstellung:

  • Zwei-Richtungsbetrieb, d.h. die Fahrtreppe kann fahrgastabhängig auf- oder abwärts laufen
  • Bessere Erkennbarkeit der Laufrichtung durch Ampelsystem
  • Sichere Benutzung durch gelbe Umrandung der Stufen
  • Automatische Wiedereinschaltung nach Missbrauch des Nothalts
  • Höhere Verfügbarkeit
  • Weniger Laufgeräusche
  • Hohe Umweltverträglichkeit durch Energieeinsparung und minimalen Einsatz von Schmiermitteln

Die Kosten für die Fahrtreppenmodernisierung liegen bei etwa 1,4 Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgt durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR aus Mitteln des Landes NRW. Der Anteil der MVG liegt bei rund 144.200 Euro.

Betroffene Haltestelle(n):

Haltestelle Aktienstr.